Slider

Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

Geschichte

Schon Friedrich der Große...

…wollte lieber in Potsdam residieren als in Berlin und hat die Stadt nach seinen Ideen umgestaltet. Aus einem kleinen Fischerdorf wurde das prunkvolle “Märkisches Versailles”.

 

Friedrich der II. hat sich mit Schloss und Park Sanssouci hier seine Sommerresidenz errichten lassen.

 

Heute gibt es in der Parkanlage ein Wegenetz mit 76 Kilometern Länge von denen aus sie fünf Schlösser, die zum Weltkulturerbe der Unesco gehören, auf ausführlichen Spaziergängen erkunden können.

 

Dazu gehört unter anderem das Neue Palais. Diese ließ sich der Alte Fritz bauen, nachdem er den Siebenjährigen Krieg gewonnen hatte. Das neuen Palais war eines der größten Schlösser seiner Zeit und sollte vor allem Eindruck zu machen, was ihm bis heute gelingt.

Scroll Up